Verhaltenskorrektur bei Hunden

Zielorientiertes Einzeltraining -  für ein entspanntes und glückliches Miteinander.

Zu den Verhaltensauffälligkeiten beim Hund zählen unter anderem, übertriebenes aggressives Verhalten, das Verteidigen von Ressourcen, Angstverhalten, Trennungsstess, unkontrollierbares Jagdverhalten, Hyperaktives Verhalten, Kot- und Unratfressen – die Liste ist lang und ließe sich noch beliebig fortsetzen. Ebenso zahlreich und unterschiedlich sind auch die Trainingsmethoden, die bei der Arbeit an Verhaltensauffälligkeiten eingesetzt werden. Ein Patentrezept gibt es nicht ! Jedes Tier hat seine eigene Persönlichkeit und seine eigene Lebensgeschichte. Bei Verhaltensauffälligleiten geht es immer darum, die Ursachen zu erkennen und daran zu arbeiten, nicht die Symptome zu unterdrücken. Das Wissen, was der Hund nicht tun soll reicht nicht aus. Wichtig ist zu wissen, was er tun soll ! Verhaltensprobleme können nicht durch simple "Sitz" und "Fuß!" - Übungen behoben werden. Hier ist eine kompetente Verhaltensberatung und professionelles Training erforderlich. Für das Training ist es bedeutungslos, wie alt ihr Hund ist. Ausschlaggebend ist vielmehr die Bereitschaft des Menschen, mit seinem Hund an dem unerwünschten Verhalten zu arbeiten.

 

 

Dauer Verhaltensberatung: ca. 90 Min.

Dauer Einzeltraining: 60 Min.